Piercingnarbenentfernung

Heute gibt es einen Blogeintrag, mal wieder zu einem etwas anderem Thema als Cosplay :-).

Wie bei meinen gedehnten Lobes, habe ich seit längerem schon überlegt, mir meine Piercingnarben an der Unterlippe entfernen zu lassen. Da sich leider nach 15 Jahren, die ich mein mittleres Labret hatte (das äußere Labret hatte ich schon länger entfernt, rechts war sogar auch mal eins, aber nicht lange drin, da es mir leider damals verstochen wurde) leider verstärkt Zahnfleischschäden entwickelt haben, habe ich mich deshalb entschieden es rauszunehmen. Zähne sind teuer und ich behalte auch gerne meine echten eigenen solange sie gut sind :-).

Auch hier gilt natürlich wie bei den Lobes, natürlich ist die Piercingnarbenentfernung kein “notwendiger” Eingriff, sondern eher eine kleine Schönheits-OP, ich habe es gemacht, weil ich es konnte und bei Casandra vom Tintenwerk schon so super Erfahrungen gemacht habe mit meinen Ohren. Ich habe für die Entfernung beider Löcher zusammen in einer Sitzung 150€ bezahlt, was ich einen fairen Preis finde. Normalerweise werden für die Entfernung einzelner Löcher 100€ veranschlagt und etwa 1 Stunde Zeit eingeplant. Natürlich ist die Dauer immer abhängig davon, die kompliziert das Ganze zu entfernen ist.

Der Schmuck war schon lang draußen, auf dem Bild unten sieht man, wie  die Narben aussahen. Man sieht kleine Löcher bzw. Vertiefungen, von innen war alles schon wieder zu.

Am Tag der OP ging es um 13h los, die Fläche wurde selbstverständlich gesäubert und desinfiziert. Die Narben werden in Form einer spizuen Ellipse entfernt, damit man einen schmalen flachen Übergang hat und sich die Haut nicht unschön verzieht oder zuammen zieht. Bei dem Eingriff habe ich auf einer Liege mit leicht angewinkelter Rückenlehne sehr bequem gelegen und durfte auch meinen Mann als Begleitung dabei haben, aufgrund von Covid durfte er diesmal leider nicht Händchen-halten. Dann wurde die Lippe im Bereich der Narben betäubt, kurz darauf ging es los. Mal wieder war ich mega nervös, Casandra kennt das ja langsam schon bei mir und ging sehr lieb mit mir um. Wie letztes Mal war Sie sehr ruhig hat mich beruhigt und fragte mich immer wieder ob ich mich gut fühle oder etwas unangenehm ist. Beim Schneiden hört man ein leichtes Schaben und spürt ein wenig Druck auf der Lippe.

Geblutet hat es sicherlich :-), gesehen habe ich aber nix davon.

Nach dem Schneiden der Ellipse werden die neuen Löcher mit ca. 2-3 Stichen einzeln vernäht, in meinem Fall mit 3 Stichen pro Narbe. Der Faden ist superfein (viel dünner als bei den Ohren) und erinnert eher an ein Haar. Kitzelt auch ganz schön, wenn das Fadenende beim Vernähen irgendwo im Gesicht landet :-).

Direkt nach der Entfernung – Schwellung hat noch nicht eingesetzt.

Am späten Nachmittag habe ich dann noch einmal Fotos gemacht, es hat ein klein bisschen nachgeblutet und ist etwas angeschwollen, aber alles tutti soweit.

Natürlich bin ich schon informiert worden, dass es zu Schwellungen kommen kann und sich ggf. etwas verfärbt durch einen Bluterguss, das ist nun mal der Lauf der Dinge bei Eingriffen. Im Laufe des Tages nach dem Eingriff hat sich um die linke Naht ein kleiner leichter Bluterguss gebildet und bei dem in der Mitte von innen ein etwas Größerer. Links hat sich die Schwellung nach außen gebildet, während sich die Schwellung in der Mitte nach innen gebildet hat.

Morgens war die Lippe übrigens immer weniger geschwollen. Da ich ein Labersack bin und ja den Mund nicht still halten kann, ist die Schwellung im Laufe des Tages immer etwas mehr geworden :-).

 

Des Weiteren seht ihr hier die Entwicklung der Ersten Woche.

2.Tag nach der Piercingnarbenentfernung.

4.Tag nach der Piercingnarbenentfernung.

6.Tag nach der Piercingnarbenentfernung.

Nach 8 Tagen/ Fäden frisch gezogen.

Nun folgt noch die Abheilzeit, ich werde nach jeden Monat Fotos machen, um die Entwicklung der Narben zu zeigen.

Auch hier kann ich als Fazit sagen, dass ich Casandra auf jeden Fall empfehlen kann. Ich habe mich auch diesmal gut aufgehoben und gut informiert gefühlt!

1 Monat nach der Piercingnarbenentfernung.

2 Monate nach der Piercingnarbenentfernung.

3 Monate nach der Piercingnarbenentfernung.

4 Monate nach der Piercingnarbenentfernung.

5 Monate nach der Piercingnarbenentfernung.

6 Monate nach der Piercingnarbenentfernung.

Hier kommt ihr direkt auf die Tintenwerk – Seite